2020/21

Die Aufgabenstellung 2020/21 befasst sich mit dem aktuellen Thema der Corona-Krise, die uns allen gezeigt hat, wie in der globalisierten Wirtschaft alles zusammenhängt. Dabei wird auf verschiedene Aspekte des Wirtschaftsgeschehens fokussiert: die Auswirkungen der Arbeitsteilung, die Bedeutung digitaler Infrastruktur und die Ausgaben des Staates.

Wirtschafts- und Finanzwissen spielt in unserer Welt – privat und beruflich – eine wesentliche Rolle. Wer die Zusammenhänge versteht, kann sich eine eigene Meinung bilden und Plausibilitätsfragen stellen. Dazu haben die Flossbach von Storch Stiftung und das Handelsblatt, unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, bereits vor fünf Jahren den bundesweiten Wettbewerb econo=me ins Leben gerufen, der sich an Schülerinnen und Schüler aller Schulformern ab der Jahrgangsstufe 7 richtet.

Thema 2020/21: Alles hängt zusammen - aber wie?

Die Aufgabe

Alles hängt zusammen - Aber wie?

Sekundarstufe I

Jahrgangsstufen 7 bis 10 (Haupt-, Real- und Gesamtschule), Jahrgangsstufen 7 bis 9 (Gymnasium)

In unserer Wirtschaft sind alle Beteiligten eng miteinander verbunden. Das hat sich in der Corona-Krise deutlich gezeigt. Viele Unternehmen mussten schließen.

Aufgabenstellung

  1. Stellt euch ein kleines Unternehmen vor, z. B. einen Handyshop, einen Malerbetrieb oder ein Restaurant. Beschreibt die Auswirkungen der Schließung für den/die Unternehmer*in selbst, ihre Angestellten und andere Unternehmen.
  2. Die Schließungen von Unternehmen haben auch Folgen für uns alle. Erklärt, welche und warum das so ist.
  3. Die Krise hat deutlich gemacht: Die digitalen Netze – und damit die Internetverbindungen – reichen an vielen Orten in Deutschland nicht aus. Erklärt uns, warum die digitalen Netze für Unternehmen wichtig sind und wie der Staat diese unterstützen soll.

Kleine Hilfestellung

Denkt daran, dass Unternehmen Steuern zahlen, von denen z. B. Straßen gebaut und Lehrkräfte bezahlt werden. Auch Privatpersonen zahlen Steuern. Mit diesen Geldern finanziert der Staat u. a. Sozialleistungen und hilft damit denjenigen, die in Not geraten.

Sekundarstufe II.a

Oberstufe Gymnasium (ab Jahrgangsstufe 10), Gesamtschule, berufsbildende Schulen

In unserem arbeitsteiligen Wirtschaftsgeschehen sind alle Beteiligten eng verzahnt. Man spricht auch von der Interdependenz der Handlungen der Akteure.

Aufgabenstellung

  1. Beschreiben Sie, inwieweit das Coronavirus uns diese Interdependenzen vor Augen geführt hat.
  2. Analysieren Sie, weshalb durch die Corona-Pandemie in kürzester Zeit ganze Volkswirtschaften ins Wanken geraten konnten.
  3. Die Krise hat die Bedeutung der digitalen Infrastruktur deutlich gemacht. Arbeiten Sie heraus, inwieweit der digitale Ausbau Unternehmen, Bürger*innen und damit der gesamten Volkswirtschaft nutzt und wie der Staat diesen stärken sollte.

Sekundarstufe II.b

Oberstufe Gymnasium (ab Jahrgangsstufe 10), Gesamtschule, berufsbildende Schulen

Um die Unternehmen und Privaten Haushalte in der Krise zu unterstützen, haben die Regierungen und Notenbanken riesige Geldsummen zur Verfügung gestellt.

Aufgabenstellung

  1. Beschreiben Sie die staatlichen Hilfsprogramme für Private Haushalte und für Unternehmen. Analysieren Sie, woher die staatlichen Förderungen (also das Geld) kommen.
  2. Im internationalen Vergleich hinkt die Digitalisierung in Deutschland hinterher. Darunter leiden vor allem Unternehmen. Beurteilen Sie, inwiefern staat- liche Investitionen in die digitale Infrastruktur für die Zukunftsfähigkeit unserer Volkswirtschaft wichtig sind und dieser Zukunftsaspekt in den Hilfsprogrammen eine Rolle spielt.
  3. Der Staat hat in solchen Krisenzeiten offenbar die Mittel, seine Bürger*innen und Unternehmen ohne großen Wohlstandsverlust zu unterstützen. Warum lassen sich nicht alle Probleme mit dem Drucken von Geld lösen? Arbeiten Sie hierzu die Verpflichtungen heraus, die mit der Geldflut einhergehen, und erschließen Sie sich die Risiken der expansiven Ausgabenpolitik.

Die Sekundarstufe II hat die Möglichkeit, ENTWEDER die Aufgabe II.a ODER die Aufgabe II.b zu bearbeiten. Die Schülergruppen haben sich für eine der beiden Aufgabenstellungen zu entscheiden.

Interviews mit Expertinnen und Experten sind gewünscht.

Zulässige Formate:
Video, Podcast, Zeitung, Magazin, Comic, Spiel, App, Blog, Website o. Ä.
Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Die Beiträge sind online einzureichen.

Grußwort

Schirmherrschaft Bundesministerium
für Wirtschaft und Energie

Der globale wirtschaftliche Handel führt uns allen gerade in Zeiten der  COVID-19-Pandemie vor Augen, welche wirtschaftlichen Abhängigkeiten – im Positiven wie im Negativen – bestehen. Daher ist das Motto des diesjährigen Schülerwettbewerbes econo=me „Alles hängt zusammen – aber wie?“ hochaktuell.

Das Thema bietet vielfältige Anknüpfungspunkte: Die Auswirkungen einer (globalen) Arbeitsteilung, die Bedeutung digitaler Infrastrukturen oder die Rolle der Staatsausgaben zur Konjunkturförderung. Ich bin gespannt auf die Gedanken, die Sie hierzu entwickeln!

Gerne übernehme ich für das Schuljahr 2020/2021 erneut die Schirmherrschaft für „econo=me“. Dass Schüler*innen schon frühzeitig lernen, wirtschaftliche Zusammenhänge zu erkennen und sich eine eigene Meinung zu komplexen Themen zu bilden, sehe ich als wichtige Grundlage und unterstützenswerte Initiative. Sie trägt zur erfolgreichen Gestaltung unserer aller Zukunft bei.

Peter Altmaier,
Bundesminister für Wirtschaft und Energie

Empfehlung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie:

Preise 2020/21

Mitmachen & Mitgewinnen

Die Beiträge der Sek. I und II werden separat bewertet und die Gewinne doppelt vergeben. Alle Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrkräfte, die einen Beitrag einreichen, erhalten eine Teilnahmeurkunde.

Die Lehrkräfte der Siegergruppen erhalten sechs Monate einen Handelsblatt Digitalpass gratis.

1. Preis

2x

  • Apple iPad (32GB)*
  • Tagesausflug nach Frankfurt (Main)** mit einem Besuch in der Deutschen Bundesbank und des Geldmuseums***

2. Preis

2x

  • Airpods mit Ladecase*
  • Besuch eines Escape-Room mit spannenden, interaktiven Teamaufgaben für die ganze Klasse***

3. Preis

2x

  • Mini-Beamer PHILIPS NeoPix Easy
  • Besuch eines Wald- oder Hochseilgartens mit erlebnispädagogischen Teamaufgaben***

4. Preis

2x

  • 50 EUR eventim Gutschein*

5. Preis

2x

  • 20 EUR eventim Gutschein*

Alle Tagesausflüge werden von alpetour als TÜV-zertifiziertem Veranstalter von Klassenfahrten organisiert. Der Zeitpunkt der Tagesausflüge wird individuell auf die Preisträger abgestimmt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter der Flossbach von Storch Stiftung, der Partner, verbundener Gesellschaften sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Eine Auszahlung der Preise in bar ist nicht möglich.

*Für jede/n Schüler/-in der Arbeitsgruppe

**Der Ausflug kann je nach Distanz des Anfahrtswegs abweichen

***Für die gesamte Klasse und zwei Lehrkräfte inkl. Anreise, Eintritt und Mittagessen

Vorteile

Davon profitieren Lehrkräfte sowie
Schülerinnen und Schüler.

  • Mit diesem Wettbewerb können die Themen Arbeitsteilung, digitale Infrastruktur und die Ausgaben des Staates auf innovative Weise im Unterricht stattfinden. Es ist bundesweit in allen Lehrplänen in allen Jahrgangsstufen relevant.
  • In manchen Bundesländern kann die Teilnahme an dem Wettbewerb sogar eine Klassenarbeit ersetzen.
  • Auch außerhalb des Unterrichts können Schülergruppen ihre Beiträge gut erarbeiten. Die Betreuung umfasst dann lediglich die Anmeldung.
  • Alle Schülerinnen und Schüler, die einen Beitrag einreichen, und ihre betreuenden Lehrkräfte erhalten eine Teilnahmeurkunde.

Materialpaket

Bei der Anmeldung erhalten
Sie als Lehrkraft:

  • Den Handelsblatt Digitalpass vier Wochen kostenlos für Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler
  • Unterrichtsband „Finanzielle Allgemeinbildung“ als bearbeitungsfähiges PDF
  • Jahreszugang zur Datenbank des wigy e.V.–dem bundesweit größten Angebot an Arbeitsblättern, Unterrichtsmaterialien, Filmen u.v.m. für den Wirtschaftsunterricht
  • Eine Ausgabe der Zeitschrift „Position“ – das Magazin von Flossbach von Storch

Für die ersten 30 anmeldenden Lehrkräfte:

  • Ein gedrucktes Exemplar des Buchs „Die Zukunft nach Corona. Wie eine Krise die Gesellschaft, unser Denken und unser Handeln verändert“ von Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx.

Recherche

Zusätzliche Hilfe bei Ihrer Beitragsbearbeitung

Zur Unterstützung für die unterrichtliche Einbindung des Wettbewerbsthemas und die Erarbeitung der Wettbewerbsbeiträge durch die Schülerinnen und Schüler haben wir eine Auswahl an passenden Artikeln für das Thema „Alles hängt zusammen – aber wie?“ zusammengestellt.